Bürgerverein Wolfshagen
  • steinbruch
  • wolfshagen

Liebe Bürger, liebe Gäste und Freunde,

wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seite gefunden haben.

Im Mittelpunkt der Arbeit des Bürgervereins Wolfshagen im Harz stand und steht das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder, mit dem sie das Leben in Wolfshagen in all den Jahren l(i)ebenswerter gestaltet haben.

Sie setzen sich für die Menschen in Wolfshagen im Harz ein, ob jung oder alt, engagieren sich für das Brauchtum und tragen zur Verschönerung des Ortsbildes bei.

Der Einsatz für unseren Ort liegt uns am Herzen. Wir arbeiten überparteilich und neutral und wir würden uns freuen, wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit in unserem Verein haben und Ihre Ideen und Zeit in eine gute Zukunft von Wolfshagen investieren würden.

***

Vortrag Polizei

***

Gruss Buergerverein 2024

***

Ball der Vereine 2023

***

22. Mitgliederversammlung

Am 21.06.23 fand im Hotel Graber die 22. Mitgliederversammlung des Bürgervereins Wolfshagen im Harz statt.

Turnusgemäß standen Neuwahlen des Vorstandes an. Per Akklamation und ohne Gegenstimmen wurde der alte Vorstand (Jutta Hermann, Frauke Wagner, Margret Bauerochse, Bernhard Andrusch) wiedergewählt.

Die Vorsitzende, Jutta Hermann, erwähnte in ihrem Bericht die positiven und negativen Angelegenheiten, mit denen sich der Verein im letzten Jahr beschäftigt hat.

Positiv ist vor allem die Fertigstellung des Gowische Parks. Nach den großen Ferien soll es in Zusammenarbeit mit der Grundschule ein fröhliches Kinderfest geben. Ein großer Dank geht an alle Mithelfenden bei der umfangreichen Bepflanzung des neuen WasserErlebnisBereiches!

Die Kasse wurde geprüft und ist ohne Beanstandungen.

Negativ ist leider die Tatsache, dass nur noch dieses Jahr der Ausstellungsraum in der alten Volksbank, vom Landkreis finanziell gefördert wird. Diskutiert wurden die evtl. Auflösung und die Unterbringung der ausgestellten Objekte. Die Mehrheit der Anwesenden war allerdings für eine weitere Nutzung des Raumes. Jetzt muss ein neuer Sponsor gefunden werden.

Eine längere Erörterung nahm das ungepflegte Erscheinungsbild des Ortes ein. Die Arbeitsgruppe Dorfgestaltung vom Bürgerverein, hatte sich schon 2 Beete am Ortseingang vorgenommen und entkrautet. Die Pflege obliegt jedoch der Stadt, die den Pflegeauftrag an die Fa. Eurawasser vergeben hat. Ortsbürgermeister Burkhard Pahl wird das Problem der unzureichenden Beetpflege im VA vorbringen.

Der Bürgerverein plant die Errichtung einer Mitfahrbank in Richtung Langelsheim/Goslar und wird diesbezüglich Gespräche mit der Stadt aufnehmen.

Vorschläge und Anregungen zu diesen oder weiteren Aktivitäten nimmt der Bürgerverein gerne entgegen. Zu den Öffnungszeiten der Ausstellung Wolfshäger Traditionen Mittwochs und Samstags nachmittags zwischen 15.00 und 18.00 Uhr können diese auch direkt an Mitglieder des Vorstandes Vorort geäußert werden.

***

Barfusspfad 2023

*****

wassererlebnis 2023

*******

Beet-Pflege am Ortseingang

Die Arbeitsgruppe Dorfgestaltung vom Bürgerverein Wolfshagen e. V. hat sich die Beete am Ortseingang, bei der Bushaltestelle, zur Entkrautung vorgenommen. Die Beete boten ein verwahrlosten Eindruck, waren vom Unkraut total überwuchert und somit für einen Kurort kein Aushängeschild.

Beet 2023

Mehrere blaue Säcke waren zu Schluss gefüllt. Leider ist der Zustand dieses Beetes in unserem Ort kein Einzelfall.

*******

Tanz in den Mai

Leider fand dieses Jahr auf der Wolfshöhe keine große Walpurgisfeier statt. Gefeiert wurde trotzdem. Im schön geschmückten Gowische Park feierten die Wolfshäger „Tanz in den Mai“. Klein aber fein. Der Bürgerverein Wolfshagen i. H. hatte zu diesem Anlass ein reichhaltigen Kuchenbuffet aufgebaut.

tanz in den mai

Die leckeren Torten und Kuchen fanden reißend Absatz und die ein- oder andere Spende kamen dem Vereinskonto zugute.

An alle fleißigen Bäckerinnen geht noch einmal unser allerherzlichster Dank für die geleistete Arbeit. Es war alles vorzüglich.

*******

Schönste Weihnachtsbeleuchtung Wolfhagens prämiert

2022 weihnach

Am 27.01.2023 fand in der Tourist-Info die Preisübergabe für die schönste Weihnachtsbeleuchtung 2022 von Wolfshagen im Harz statt.

Da aus Kostengründen im vergangenen Jahr von der Stadt Langelsheim keine Weihnachtsbeleuchtung installiert wurde, erhoffte sich der Bürgerverein, dass die Privathäuser Wolfshagen zum Erstrahlen bringen. Der Wunsch hat sich erfüllt. Für den Wettbewerb konnten die Einwohner/innen ein Foto von ihrer Weihnachtsbeleuchtung machen und dieses wurde auf der Web-Seite vom Bürgerverein in das Internet stellen. Anschließend konnten alle Interessenten eine Stimme für ein Foto abgeben.

Die 1. Vorsitzende, Jutta Hermann empfing sechs Preisträger.
Die meisten Stimmen erhielt Tanja Müller.
Platz 2 belegte Carolin Eggert,
Platz 3 belegte Veit Sturm,
Platz 4 belegte Manuela Mirus,
Platz 5 belegte Frank Semder und den
Platz 6 belegte Manfred Rodermund.

Herzlichen Glückwunsch!

Alle Gewinner erhielten Essensgutscheine. So vom Hotel   Tannengrund, Hotel Graber, Hotel Burghagen, Café Bothe und der Pizzeria.

Auch im Jahr 2023 wird es wieder einen Wettbewerb geben.

*******

Schweinchengelder stärken Vereinsarbeit

Schweinchengelder stärken Vereinsarbeit
Foto: Goslarsche Zeitung

Der Glücksschweinchenverkauf ist seit langem eine fantastische Tradition der Goslarschen Zeitung. Für Vereine, die sich mit tollen Projekten in der Region einbringen und damit aktiv das Dorfleben bereichern, steht kurz nach Silvester die Übergabe der Spendengelder an.

Dieses Jahr freute sich auch der Bürgerverein Wolfshagen über eine Finanzspritze von 1.000,00 Euro. Verwendet werden soll das Geld für den umgebauten Gowische Park. Es werden hierfür Hinweisschilder im Gowische Park angebracht und ihn als Energiequelle für Mensch und Tier bewerben. Frauke Wagner, Inge Stöbich und Jutta Hermann nahmen die Gelder in Empfang.

*********

Weihnachtsmarkt 2022

Weihnachtsmarkt2022

Auf dem Weihnachtsmarkt bei der Kirche hatte der Bürgerverein Wolfshagen zusammen mit dem Köhlerverein einen kleinen Pavillon. Jutta Hermann verkaufte für den Bürgerverein liebevoll eingepackte Überraschungspakete und den heimischen Honig von Ralf Wiegmann. Der Köhlerverein, vertreten von Waltraud und Udo Paul, bot leckere Bratäpfel mit Vanillesoße, Köhlerschnäpse und Tscherpermesser an.

In der Zeit von 11.00 bis 18.30 Uhr waren alle Pakete verkauft und hatten erfreulicherweise 140,00 Euro für die Vereinskasse eingebracht.

Leider ging der völlig vereiste Pavillon beim Abbau zu Bruch. Gibt es vielleicht einen Leser, der einen ungenutzten Pavillon zu Hause hat und diesen für den Verein, für die nächsten Veranstaltungen, sponsern kann? Wir wären sehr dankbar.


***********

Wolfshäger Neuigkeiten